Noch immer kein Coronavirus auf Madeira

Internet und Social Media sind natürlich ein Segen für uns in unserer modernen Zeit. Aber sind sie es wirklich? Denken Sie an den Schrei: “Alles zu wissen, macht nicht glücklich”. Im Fall des chinesischen Coronavirus-Ausbruchs könnte das einfach stimmen. Natürlich kann man, wenn man weiß, was in der Welt passiert, seine Sicherheit schützen, aber andererseits werden die immer sensationslüsternen Medien nicht aufhören, Sie mit alarmierenden Geschichten zu bombardieren, denn schlechte Nachrichten verkaufen sich besser als gute. Ich dachte, es wäre an der Zeit, die Dinge wieder ins rechte Licht zu rücken. Zuerst mal zur Beruhiging: Bislang gibt es keinen Coronavirus auf Madeira .

Zunächst einmal halte ich es für wichtig, das tatsächliche Risiko einer Corona-Infektion zu erkennen. Madeira hat bereits in einem sehr frühen Stadium einige ernsthafte Vorkehrungen getroffen, um die Bevölkerung vor dem Corona-Virus zu schützen. Mehr darüber können Sie im englischsprchigen Madeira-Insel-News-Blog unseres Freundes Tobi Hughes lesen, wo Sie hier und hier ein Paar relevante Artikel lesen können über was es hier so an vorbereitenden Massnahmen genen einen Ausbruch des Coronavirus getroffen wurden.

Wie Sie sehen werden, haben die Gesundheitsbehörden Madeiras die Verhinderung eines Corona-Ausbruchs sehr ernst genommen. Es gibt nur einen Fall von Verdacht auf Koronainfektion. Das war eine 19-jähriger Studentin, die von einem Besuch in Mailand nach Hause kam. Es stellte sich heraus, dass sie das Glück hatte, eine gan normale Grippe zu haben. Sie wurde negativ getestet. Die Ergebnisse wurden am Dr. Ricardo-Jorge-Institut in Lissabon doppelt überprüft und als negativ bestätigt, so dass Madeira immer noch frei vom Coronavirus ist.

Es ist gut, sich vor Augen zu halten, dass Madeira als Insel, die nur über Flugverbindungen mit dem Festland verbunden ist, keinen unkontrollierten Verkehr hat, wie in Ländern, die von Gebieten mit möglichen Koronainfektionen auf der Straße erreichbar sind. Alle Flüge von Italien nach Porto Santo, der Schwesterinsel Madeiras, wurden gestrichen, und es gibt keine Direktflüge von anderen betroffenen Gebieten zum Madeira-Archipel. Und da es sich um eine Insel handelt (ohne Fähre zum Festland), gibt es natürlich keine Menschen, die einfach von einem infizierten Gebiet nach Madeira fahren können, was die Ausbreitung der Infektion auf Madeira erschwert. Wenn Sie auf Madeira sind und Symptome haben, denen Sie nicht trauen, oder wenn Sie einfach nur eine Beruhigung brauchen, gibt es die spezielle Telefonnummer des SRS24-Dienstes, der Ihnen Tag und Nacht hilft. Die Nummer lautet: 800 24 24 20.

Um anzuzeigen, dass die Madeiren nicht so besorgt über das Coronavirus sind, möchte ich hinzufügen, dass ich bei der Suche nach weiteren Informationen über den Stand der Vorbereitungen im Krankenhaus Nelio Mendonça in Funchal für einen möglichen Ausbruch des Virus auf etwas ganz anderes gestoßen bin. Offenbar eine Nachricht, die die Madeiren viel mehr als den Corona-Virus betrifft: Die Mutter des berühmten und überaus populären Christiano Ronaldo hatte vorgestern einen Schlaganfall. Wenn Sie wissen wollen, was los ist, können Sie einiges (auf Englisch) hier nachlesen.

Er is nog steeds geen Corona op Madeira. Het ziekenhuis is al wel tot in de puntjes voorbereid.

Wie Sie sich vorstellen können, ist Madeira nach wie vor ein wunderbares Urlaubsziel und, jetzt, wo andere Reiseziele wie Italien und der Ferne Osten vorerst nicht so klug sind, eine mehr als ausgezeichnete Alternative. Besonders vielleicht in einer ländlicheren Zone wie unserer schönen Region im Westen Madeiras.

Und noch etwas: Wir haben eine neue App gefunden, die die Verbreitung des Coronavirus in der Welt in Echtzeit anzeigt. Wie Sie sehen, gibt es immer noch keine Infektionen mit dem Coronavirus auf Madeira . Es ist interessant zu sehen, wie die Situation weltweit ist. Klicken Sie auf das Bild unten, um zu sehen, was los ist. Die interaktive Seite kann langsam geladen werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.Required fields are marked *